Presse

Ad-hoc-Mitteilung: Windreich AG setzt Wachstumskurs in 2011 erfolgreich fort

Wolfschlugen, 30. Dezember 2011

Die Windreich AG kommt auf ihrem Wachstumskurs gut voran. Die Ertrags- und Gewinnprognosen für 2011 zeigen erfreuliche Wachstumsraten und bestätigen die solide Unternehmensentwicklung.

  • Ertragsanstieg um rund 20%
  • Gewinnprognose 2011: ca. 10 Mio. € (HGB); ca. 65 Mio. € (IFRS)

Auf Basis der vorläufigen Zahlen erwarten wir bei den Erträgen gem. IFRS für 2011 einen Anstieg um rund 20% von 103 Mio. € auf ca. 125 Mio. €. Der Ergebnisverlauf weist ebenfalls eine erfreuliche Entwicklung auf. Wir rechnen für 2011 mit einem Ergebnis von ca. 10 Mio. € (HGB) resp. rund 65 Mio. € (IFRS). Alle Geschäftsbereiche haben zu diesem überaus positiven Ergebnis beigetragen. Erfreulich ist, dass zunehmend auch der Ergebnisbeitrag aus dem Offshore-Bereich an Bedeutung gewinnt. Aus Verkäufen von Beteiligungsrechten am Offshore-Windparks konnte ein Erlösanteil von knapp 40 Mio. € erzielt werden.

Die Projektfortschritte im Offshore-Geschäft sind insgesamt sehr erfreulich und liegen in weiten Teilen über Plan. Das Financial Close für das Projekt Global Tech I über 1,05 Mrd. € fand im Oktober 2011 statt. Das international renommierte Fachmagazin „Project Finance International“ (PFI) zeichnete das Projekt als „Wind Deal of the Year“ aus. Auch im „Offshore-Ranking – November 2011“ des Markt-forschungsinstituts trend:research ist Global Tech I auf Platz 1 positioniert.
Zudem verfügen alle drei in Umsetzung befindlichen Offshore-Projekte der Windreich AG (Global Tech I, MEG 1 und Deutsche Bucht mit insgesamt 1.000 Megawatt) über die wichtige, unbedingte Netzanbindungs-Zusage der Bundesnetzagentur sowie die Netzzusage seitens TenneT.

Der Vorstandsvorsitzende Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz zeigt sich über die Geschäfts- entwicklung zufrieden und ist auch für die weiteren Aussichten im Jahr 2012 optimistisch: „Die Zahlen bestätigen unseren Weg. Umsätze und Gewinne steigen ansehnlich und die Perspektiven für das Unternehmen und die von ihm initiierten Projekte sind unverändert ausgezeichnet. Für das Geschäftsjahr 2012 dürfen wir deshalb mit einer weiteren Verbesserung unserer Geschäftszahlen und dem Ausbau unserer führenden Marktposition rechnen.“

Die Publikation des geprüften Konzernabschlusses 2011 und die Aktualisierung des Ratings durch die Creditreform AG sind für April 2012 geplant.

© Windreich GmbH 2013