Kategorie

Offshore

Windreich-Insolvenz geht in geregeltes Verfahren über

Windreich-Insolvenz geht in geregeltes Verfahren über

Windreich GmbH treibt Offshore-Projekt MEG I weiter voran

Wolfschlugen, 18. September 2013

Die Windreich GmbH treibt die Entwicklung des Offshore-Windparks MEG I weiter voran und plant, die Finanzierungsphase noch in diesem Jahr abzuschließen. Entsprechende Gespräche der neuen Geschäftsführung mit Lieferanten, möglichen Investoren und den beratenden Banken verliefen positiv.

Windreich-Tochter WKU meldet Insolvenz an

Wolfschlugen, 13. September 2013

Heer: „Das Offshore-Projekt MEG I läuft ohne Einschränkung weiter.“

Infolge des laufenden Insolvenzverfahrens der Windreich GmbH hat gestern die hundertprozentige Windreich-Tochter Windkraft Union GmbH, Wolfschlugen (WKU), Insolvenzantrag beim zuständigen Amtsgericht in Esslingen gestellt. Dieser Schritt wurde notwendig, da die WKU signifikante Forderungen gegenüber der Windreich GmbH hält, die gegenwärtig nicht befriedigt werden können. Die WKU war bisher als Projektentwicklungsgesellschaft der Windreich-Gruppe vom tätig.

DolWin alpha wichtiger Meilenstein für das Gelingen der deutschen Energiewende

Wolfschlugen, 26. August 2013

Das Herzstück für den Stromtransport des Windreich Offshore-Windparks MEG 1 wurde erfolgreich errichtet. „Mit der Errichtung der Konverter-Plattform „DolWin alpha“, 13 Kilometer südöstlich vom Windreich-Windpark MEG 1, sind wir mit der planmäßigen Errichtung des Windparks einen großen Schritt weiter gekommen“, so Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz, Gründer und alleiniger Gesellschafter der Windreich GmbH.

Kooperationsvertrag für Offshore-Projekte in der Ostsee unterzeichnet

Wolfschlugen, 22. August 2013

Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz der WINDREICH am 21. August in Bremerhaven wurde zusammen mit den relevanten Projektpartnern der nahezu reibungslose Verlauf der aktuellen Offshore-Projekte präsentiert. Damit ist auch klargestellt warum an der Offshore-Windenergie im Rahmen der Energiewende kein Weg vorbeiführt.

Windreich-Tochter erzielt rund 36 Mio. Euro Gewinn in 2012

Wolfschlugen, 14. August 2013

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz: „Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur effizienten Energiewende.“

Auch im schwierigen Umfeld erzielt die wichtigste Tochtergesellschaft der Windreich, die FC Windenergy, einen operativen Gewinn von rund 36 Mio. €.
Die FC Windenergy beschäftigt sich überwiegend mit Projektentwicklung und Projektverkauf.

BARD und Windreich gehen in der Nordsee vorweg

Wolfschlugen, 5. August 2013

Der deutsche Mittelstand erfüllt die Erwartungen der Bundesregierung

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz gratuliert BARD zur vollständigen Errichtung des Offshore-Windparks BARD Offshore 1.

Windreich begrüßt TenneT Vergabe von DolWin3 Umspannwerk an Alstom

Wolfschlugen, 27. Februar 2013

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT vergibt ein weiteres Offshore-Netzanbindungsprojekt in der Nordsee an Alstom. Die Windreich AG wertet die Vergabe des Auftrages für den Anschluss DolWin3 an Alstom mit einem Investitionsvolumen von mehr als einer Milliarde Euro als einen weiteren wichtigen Baustein für das Gelingen der Energiewende.

Windreich sieht mit dem Einstieg von Mitsubishi bei der TenneT das letzte Hindernis für den schnellen Offshore-Ausbau in der Nordsee beseitigt

Wolfschlugen, 17. Januar 2013

Mit dem Einstieg von Mitsubishi in vier der wichtigsten Netzanschlussprojekte der TenneT in der Nordsee verbessern sich die Rahmenbedingungen für die Offshore-Windkraft und die Energiewende insgesamt erneut deutlich.

Windreich: Der Bau des 400 MW Offshore-Windparks Global Tech I (GTI) weiterhin voll im Plan

Wolfschlugen, 11. Januar 2013

Immer deutlicher erweisen sich die Projekte der Windreich AG als tragende Säule zum Gelingen der Energiewende.

Willi Balz, CEO der Windreich AG: „Während BARD, EnBW, Dong und ganz aktuell RWE immer wieder Verzögerungen oder Projektstopps bekanntgeben, laufen unsere Projekte, allen voran Global Tech I und MEG 1, wie geplant.

© Windreich GmbH 2013