Ad-hoc-Mitteilungen

Im deutschen Kapitalmarkt ist in Vorschriften zu Regel- und Pflichtpublizität rechtlich geregelt, wann und unter welchen Umständen Emittenten verpflichtet sind, wichtige Vorfälle aktiv zu berichten.

Grundsätzlich müssen konkrete Informationen über

  • nicht öffentlich bekannte Umstände,
  • die sich auf einen oder mehrere Emittenten von Insiderpapieren oder auf die
  • Insiderpapiere selbst beziehen
  • und die geeignet wären, im Fall ihres öffentlichen Bekanntwerdens den Börsen- oder
  • Marktpreis erheblich zu beeinflussen, ad hoc berichtet werden.

Nachfolgend finden Sie die Ad-hoc-Meldungen der Windreich GmbH gemäß § 15 WpHG:

Aktuelle Pressemitteilungen der Windreich GmbH